Realschulabschluss nachholen Abendschule

Wer den Realschulabschluss nachholen will, ist oftmals an der Abendschule richtig und kann die mittlere Reife so trotz bestehender Berufstätigkeit erwerben. In Anbetracht der Tatsache, dass viele Berufe einen mittleren Bildungsabschluss erfordern, stoßen Menschen mit Hauptschulabschluss im Rahmen der Karriereplanung nicht selten an Grenzen. Neue Zukunftsperspektiven ergeben sich somit oftmals erst durch einen höheren Abschluss, den man vielerorts an der Abendschule nachmachen kann. Darüber hinaus kann auch die Volkshochschule, eine Fernschule oder ein anderer Bildungsanbieter infrage kommen. Auch wenn die Schulzeit bereits einige Zeit zurückliegt, kann man etwas für die eigene Bildung tun und den Realschulabschluss nachmachen.

Mittleren Bildungsabschluss berufsbegleitend nachmachen

Möglichkeiten gibt es viele, die mittlere Reife nachzuholen, obwohl man die Schule bereits verlassen hat. In vielen Fällen entscheiden sich Jugendliche gegen einen weiteren Schulbesuch und für einen direkten Einstieg in die Arbeitswelt. Auf den ersten Blick erscheint dies jungen Menschen zuweilen attraktiver, weil sie so Geld verdienen können und sich nicht mehr permanent dem Lernen widmen müssen. Langfristig macht sich ein höherer Schulabschluss jedoch bezahlt, was viele Menschen im Laufe der Zeit ernüchtert feststellen. Insbesondere Absolventen der Hauptschule haben es auf dem Arbeitsmarkt häufig schwer, so dass es naheliegt, den Realschulabschluss und später vielleicht sogar das Abitur nachzuholen. Dieses Vorhaben kann auch berufsbegleitend angegangen werden, so dass die tägliche Arbeit dem keineswegs im Wege steht.

Obgleich es möglich ist, berufsbegleitend den Realschulabschluss nachzuholen, müssen Interessierte bedenken, dass dies kein Kinderspiel ist. Noch einmal die Schule zu besuchen, kostet die meisten Menschen ohnehin Überwindung. Handelt es sich dann noch um eine zusätzliche Belastung neben dem Beruf, müssen Disziplin, Ehrgeiz und Motivation sehr hoch sein, damit man die mittlere Reife erfolgreich meistert.

Mittlere Reife an der Abendschule erwerben

Besonders interessant erscheint oftmals der Besuch einer Abendschule, um den Realschulabschluss trotz Beruf zu erlangen. Nach Feierabend drückt man so noch einmal die Schulbank und kann gemeinsam mit Gleichgesinnten für den Realschulabschluss pauken. Im Gegensatz zu einem Fernstudium, das sich großer Beliebtheit erfreut, wird hier folglich ein regelmäßiger Kontakt zwischen den Schülern und Lehrern gepflegt. Die Lernform erinnert demnach stärker an klassischen Schulunterricht und bietet Raum für kurze Fragen zu den Inhalten sowie die Bildung von Lerngruppen. Alle relevanten Inhalte werden im Unterricht vermittelt, wobei sich die Dozenten auf die zentralen Punkte des Lernstoffs konzentrieren. Da der Umfang des Unterrichts relativ gering ausfällt, bleibt nur Zeit, die Themen in komprimierter Form durchzugehen. Für die Schüler bedeutet dies im Umkehrschluss, dass der Aufwand des eigenständigen Selbststudiums nicht unterschätzt werden darf. Wer sich dennoch der Herausforderung stellen will und auf eine Abendschule setzt, kann an den folgenden Einrichtungen seinen Realschulabschluss nachholen:

  • Erweiterte Realschule in Abendform
  • Abendrealschule
  • Abendsekundarschule

Realschulabschluss nachholen an der Abendschule – Die Vor- und Nachteile

Im Zuge der Entscheidungsfindung muss man sich die Frage stellen, ob der Besuch der Abendschule in den eigenen Alltag passt. Dabei hilft es, die Vor- und Nachteile dieser Form des Nachholens des Realschulabschlusses zu berücksichtigen und sich ein umfassendes Bild zu machen. Anhand der so gesammelten Informationen kann man abwägen, ob es realistisch ist, die mittlere Reife an der Abendrealschule nachzumachen.

Vorteile Nachteile
auf die Bedürfnisse berufstätiger zugeschnitten, da der Unterricht stets am Abend stattfindet fixe Unterrichtszeiten schränken die Flexibilität ein
direkter Kontakt zu Mitschülern und Lehrern kann gepflegt werden Lernstoff wird nur in komprimierter Form durchgenommen
staatliche Abendschulen sind kostenlos es fallen Kosten für Arbeitsmittel an

Für all diejenigen, die mit der Distanz eines Fernstudiums nicht zurechtkommen, kann die Abendschule somit die bessere Wahl sein. Die eingeschränkte Flexibilität, die sich durch die Bindung an den Unterrichtsort und die Unterrichtszeiten ergibt, muss dabei aber unbedingt bedacht werden. Wer beispielsweise im Schichtdienst arbeitet, wird seinen Realschulabschluss somit eher nicht an der Abendschule nachholen können.

Voraussetzungen, Dauer und Kosten der Abendschule mit dem Ziel Realschulabschluss

Falls der Besuch der Abend-Realschule infrage kommt, um den Realschulabschluss neben dem Beruf nachzuholen, muss man sich mit den Rahmenbedingungen auseinandersetzen. Grundsätzlich setzt die Aufnahme an einer Abendrealschule einen Hauptschulabschluss voraus, wobei unter gewissen Umständen auch Schüler ohne Schulabschluss zum Realschulabschluss zugelassen werden können, sofern sie zunächst Vorkurse absolvieren. Kosten fallen an staatlichen Abendschulen nicht an, wenn man von dem Eigenanteil am Arbeitsmaterial absieht. Je nach Vorbildung und Umfang des wöchentlichen Unterrichts nimmt die Abendrealschule zwischen einem Jahr und drei Jahren in Anspruch.