Realschulabschluss nachholen Dresden

Wer den Realschulabschluss in Dresden nachholen möchte, kann dies auf unterschiedlichen Wegen tun und sollte sich aus diesem Grund erst einmal umfassend über die regionalen Optionen des zweiten Bildungsweges informieren. Dresden hat als Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen vielfältige Bildungsangebote zu bieten, so dass sich auch die eine oder andere Möglichkeit ergibt, nachträglich einen Schulabschluss nachzumachen. In vielen Fällen soll es dann die mittlere Reife sein, denn viele Hauptschüler müssen im Laufe ihres Lebens leider feststellen, dass der Hauptschulabschluss für verschiedenste Laufbahnen nicht ausreicht. Die sächsische Metropole Dresden gilt als eines der Bildungszentren des gesamten Bundeslandes und beherbergt dementsprechend nicht nur allgemeinbildende Schulen, Fachschulen, Berufskollegs und Hochschulen, sondern ebenfalls Einrichtungen des zweiten Bildungsweges.

Tipp: Menschen, die aus Dresden oder der näheren Umgebung kommen, finden vor Ort verschiedene Institutionen, die ihnen die Möglichkeit bieten, die mittlere Reife nachzumachen und währenddessen an Präsenzunterricht teilzunehmen. Die Flexibilität ist im Vergleich zu einem Fernstudium zwar stark eingeschränkt, aber im Gegenzug besteht persönlicher Kontakt zu den Dozenten und Mitschülern. Da es sich zumeist um staatliche Einrichtungen handelt, fallen die Kosten niedrig aus, so dass das Vorhaben, den Realschulabschluss nachzuholen, nicht am Geld scheitert.

Sie leben in Dresden oder der näheren Umgebung und möchten nun den Realschulabschluss nachholen? Dazu bieten sich hier gleich mehrere Möglichkeiten, so dass Interessenten die Gelegenheit beim Schopfe packen und durch einen höheren Schulabschluss ihren weiteren Werdegang vorantreiben sollten. Abgesehen von lokalen Institutionen, die auf Präsenzunterricht setzen, erfreut sich in Dresden vor allem das Fernstudium zur mittleren Reife großer Beliebtheit. Infrage kommen diesbezüglich einige der führenden Fernschulen Deutschlands, wie zum Beispiel:

  • SGD
  • Klett
  • ILS

Gut zu wissen: Obgleich in diesem Zusammenhang vielfach von einem Fernstudium die Rede ist, muss man keinen akademischen Ansprüchen gerecht werden, wenn man den Realschulabschluss nachholen möchte. Es handelt sich stattdessen um flexible Fernkurse, die der Vorbereitung auf die Externenprüfung beziehungsweise Nichtschülerprüfung dienen. Unabhängig davon, ob es um die Voraussetzungen, Dauer oder Kosten geht, sollten Interessierte das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern und sich so ein genaues Bild von den Offerten der verschiedenen Anbieter machen. Auf diese Art und Weise steht dem Erwerb der mittleren Reife auf dem zweiten Bildungsweg nichts mehr im Wege.

Realschulabschluss nachholen an der VHS in Dresden

An der Dresdener Volkshochschule kann man nicht nur Kreativworkshops oder Sprachkurse absolvieren, sondern auch einen Schulabschluss nachmachen. Wer die mittlere Reife nachmachen möchte, ist somit bei der VHS in Dresden an der richtigen Adresse und kann dort auf dem zweiten Bildungsweg noch einmal die Schulbank drücken. Im Rahmen von Tagesunterricht büffelt man hier gemeinsam mit Gleichgesinnten für den mittleren Schulabschluss. Allerdings ist dies berufsbegleitend aufgrund der Unterrichtszeiten kaum möglich und richtet sich demnach in erster Linie an Menschen, die keinem Beruf nachgehen und ihre Zeit nutzen wollen, um den Realschulabschluss nachträglich zu erlangen.

Realschulabschluss nachmachen an der Abendschule in Dresden

Eine echte Alternative zur VHS kann auch der Besuch einer Abendschule in Dresden sein. An der örtlichen Abendoberschule können auch Berufstätige die mittlere Reife nachholen, schließlich findet der Unterricht in den Abendstunden und folglich nach Feierabend statt. Demnach kann man parallel seinem Job nachgehen oder sich der Familie widmen, während man abends die Schule besucht.