Realschulabschluss nachholen ohne Englisch

Wer den Realschulabschluss ohne Englisch nachholen möchte, steht vor einem Problem, denn entsprechende Fremdsprachenkenntnisse gehören zum Pflichtprogramm der mittleren Reife und werden auch auf dem zweiten Bildungsweg geprüft. Folglich muss man sich wohl oder übel mit der englischen Sprache auseinandersetzen, wenn man den Realschulabschluss nachholen möchte. Wer nur schlechte Erinnerungen an den Englischunterricht hat und seit der Schulzeit einen Widerwillen gegen Vokabeln und Grammatik verspürt, sollte sich nicht sperren und den zweiten Bildungsweg eher als Chance sehen. Im Zuge dessen kann man nicht nur den Realschulabschluss nachträglich erwerben, sondern sich darüber hinaus unter anderem auch fremdsprachliche Kenntnisse aneignen. Heutzutage sind grundlegende Englischkenntnisse im Beruf vielfach ein Muss, so dass es durchaus Sinn macht, Englisch zu lernen.

Heute beginnt der Englisch-Unterricht oftmals bereits in der Grundschule, so dass man nach der Erfüllung der Vollzeitschulpflicht einige Jahre Englischunterricht absolviert hat. Dies bedeutet allerdings nicht, dass auch entsprechende Kenntnisse vorhanden sind. Viele Schüler tun sich im Bereich der Fremdsprachen sehr schwer und erreichen nicht das Klassenziel in Englisch. Wer die Schulzeit trotz Englisch hinter sich bringt, bedauert später häufig, dass die Englischkenntnisse nur unzureichend sind. Bei entsprechender Motivation kann man jedoch Abhilfe schaffen, indem man einen VHS-Kurs besucht oder sich auf eigene Faust intensiv mit der englischen Sprache auseinandersetzt.

All diejenigen, die ohnehin den Realschulabschluss nachholen möchten, müssen sich keine Sorgen bezüglich eingerosteter oder mangelhafter Englischkenntnisse machen und können entsprechende Lücken auf dem Weg zur mittleren Reife schließen.

Ohne Englischkenntnisse den Realschulabschluss nachholen

Da Englisch auf dem zweiten Bildungsweg zu den Hauptfächern des Realschulabschlusses gehört, muss man hier bestehen, um sein Ziel zu erreichen. Insbesondere Menschen ohne jegliche Englischkenntnisse stellt dies vor eine hohe Hürde. Die mittlere Reife ohne Englisch nachzuholen ist demnach nicht möglich. Fehlende Vorkenntnisse lassen sich allerdings nachholen, so dass man nicht direkt aufgeben sollte. Zuweilen stößt man auf Vorbereitungskurse, die die notwendige Basis schaffen, damit man auf dem zweiten Bildungsweg dem Englischunterricht folgen und die betreffende Prüfung erfolgreich bestehen kann.

Wer ohne Englischkenntnisse den Realschulabschluss nachholen möchte, muss somit schon im Vorfeld Eigeninitiative beweisen und sich um den Erwerb grundlegender Englischkenntnisse kümmern. Dies trifft in erster Linie auf Menschen ohne Schulabschluss und all diejenigen mit Hauptschulabschluss ohne Englisch zu.

Englisch beim Realschulabschluss während der Ausbildung

Auszubildende, die die Chance nutzen wollen, während der Ausbildung gleichzeitig den Realschulabschluss nachträglich zu erwerben, müssen wissen, dass Englisch auch hier ein großes Thema ist. So wird hier ein mindestens fünfjähriger Englischunterricht mit einer Abschlussnote je nach Bundesland nicht schlechter als „3“ oder „4“ vorausgesetzt. All diejenigen, die dieses Kriterium nicht erfüllen, können die erforderlichen Kenntnisse in Englisch mitunter an der Berufsschule nachholen oder auch neben der Ausbildung ein anerkanntes Englisch-Zertifikat erwerben.